TOURETTE IM ALLTAG

Wir müssen im Alltag so einige Situationen bewältigen, die uns herausfordern. Egal, ob Du Tourette hast oder nicht. Für uns Tourettis gibt es jedoch Situationen, die eine besondere Hürde darstellen können, während sie für andere ganz normal sind. Dazu gehört vor allem das Teilnehmen am öffentlichen Leben. Theater, Kino, Öffentliche Verkehrsmittel, Cafés – wenn Du stets durch Deine Tics auffällst und die Blicke auf Dich ziehst, ist das eine Belastung. Viele Tourettebetroffene haben Phasen im Leben, in denen sie sich zurück ziehen. Aus Angst vor Ablehnung oder weil es unangenehm ist, sich ständig beobachtet zu fühlen.

Das Schwierigste an den Tics waren meine explosionsartigen Ausbrüche.
Ausgelöst durch das Tourette und wahrscheinlich auch durch die Hänselei, die mich wegen meiner Krankheit traf. Ich hatte mir mein eigenes Schutzschild zugelegt. Ich lernte mit dem Alter aber damit umgehen, so dass ich immer noch wusste, was ich tat, wenn ich mal wieder auf 180 war.

Cartoon von Mr Fish Lee über Tourette im Alltag

Natürlich begegnen mir auch im Erwachsenenalter noch verwunderte Blicke oder auch Hänseleien. Erst kürzlich saß ich im Bus und musste zucken. Einige Jugendliche machten sich einen Spaß daraus mich nachzuahmen. Dann begann wieder der Teufelskreis: ich fühlte mich beobachtet und zuckte noch mehr. Trotzdem stieg ich nicht vorzeitig aus dem Bus aus. Ich setze mich auch nicht um. Mir wurde jedoch mal wieder bewusst, dass es noch immer zu viele Leute gibt, die nichts über diese Krankheit wissen…

Ich lerne immer mehr mich nicht zu verstecken und zu mir zu stehen. Wenn ich es schaffe, Kommentare und Blicke zu ignorieren oder drüber zu stehen, bin ich auch insgesamt ruhiger.

Ich arbeitete sogar eine Zeit lang als Barkeeper in Italien. Und ich ließ in dieser Zeit nicht ein einziges Glas zu Bruch gehen 😉


Viele Betroffene, wie auch ich, fühlen sich in ihrer gewohnten Umgebung am wohlsten
. Hier kennt man mich in der Nachbarschaft, hier habe ich mir meine Stammcafés “erobert”, habe meinen Friseur und meine Zahnärztin. Solche Dinge sind mir wichtig. Ein Zahnarztbesuch ging aber auch mal schief. Man darf in dem Moment, in dem eine Spritze gesetzt oder eine Füllung eingedrückt wird, nicht zucken. Bei mir landete schon mal eine Spritze an einer völlig falschen Stelle…

Tourette hat auch einige positive Nebenerscheinungen. Denn wir Tourettis haben eine besonders hohe Auffassungsgabe, viel Energie und ein äußerst schnelles Reaktionsvermögen. Tourette-Betroffene sind beispielsweise oftmals gute Sportler.

Außerdem haben wir oft ein sehr ausgeprägtes räumliches Vorstellungsvermögen. All diese positiven Eigenschaften sollten bekannter gemacht und bereits in der Schule mehr gefördert werden.

Illustration Glühbirne mit Hirn
Aktuelle Tips:
Rimini Protokoll: CHINCHILLA ARSCHLOCH, WASWAS

Ein Hörspiel über Tourette und die Frage, was eigentlich Normalität ist...

T-Man and HyperStrike

Der erste Superheld mit Tourette-Syndrom!

Daniela Landgraf

Das neue Buch von Daniela Landgraf erscheint bald. Mit einem Gastbeitrag von mir

"Körperwellen und Sonnenblumen"

Mein aktuelles Buch ist fast fertig. Bei Interesse kannst Du Dich hier vormerken lassen

Weiter mit Was es ist