WAS ES IST

Das Tourette-Syndrom lässt Dich unwillkürliche Körperbewegungen oder Lautäußerungen machen, die Du nicht kontrollieren kannst.

Einige sagen dazu auch „Schluckauf im Gehirn“. Man kann üben die Tics eine Weile zu unterdrücken, aber später lässt der Körper dann alles auf einmal raus. Solange ich meine Tics unterdrücke, empfinde ich  einen körperlich ziehenden Schmerz, dazu kommen Schweißausbrüche und feuchte Hände.

DAS Tourette-Syndrom gibt es nicht. Einige Betroffene sind dazu übergangen von “Meinem Tourette” zu sprechen. Das ist sinnvoll, denn die Krankheit zeigt sich sehr unterschiedlich.

Die Art der Tics kann von Person zu Person stark variieren. Und auch die Intensität und die Eigenkontrolle fallen individuell aus. Einige Betroffene haben zusätzlich Zwänge, Aufmerksamkeitsstörungen, Hyperaktivität oder Depressionen.
Typischerweise nehmen Tics im Zusammenhang mit ärgerlicher oder freudiger Erregung, Anspannung oder Stress zu. In entspanntem Zustand oder bei Konzentration auf eine interessante Aufgabe lassen sie eher nach.

Ich selbst habe eine recht moderate Form des Tourette und vorrangig motorische Tics. Meine Zwänge habe ich weitgehend in den Griff bekommen. Meine Tics haben sich im immer wieder verändert. Sie nehmen im Lauf des Alters auch etwas ab.
Ausführliche Informationen zur Symptomatik findest Du bei der Tourette-Gesellschaft Deutschland.

 

ZUCKEN BIS ZUR PERFEKTION
Durch mein Kopfzucken habe ich oft unerträgliche Kopfschmerzen und Nackenverspannungen. Manchmal denke ich  ‘Noch ein Mal zucken und Dein Genick bricht’. Das ist nicht einfach nur ein Zucken, sondern es ist Zucken bis zur Perfektion. Das heißt: ich muss so lange zucken, bis mir ein Wärmegefühl durch den Körper fließt. Deshalb können viele Wiederholungen von Zuckungen aufeinander folgen, bis irgendwann endlich „Die perfekte Zuckung“ da ist.

Einen Auslöser hat man bislang nicht gefunden. Ich persönlich hatte lange Zeit das Gefühl, dass der Tod meines geliebten Opas und das Auftreten des Tourette in irgendeinem Zusammenhang stünden. Beides geschah als ich sechs war. Ich konnte damals nicht verstehen, warum Opa nicht mehr da war und plötzlich fing ich an zu zucken. Aus medizinischer Sicht gibt es für mein Gefühl jedoch keine eindeutige Bestätigung.

Weiter mit Die lieben F…Wörter

 
Illustration Glühbirne mit Hirn
Aktuelle Tips:
Rimini Protokoll: CHINCHILLA ARSCHLOCH, WASWAS

Ein Hörspiel über Tourette und die Frage, was eigentlich Normalität ist...

T-Man and HyperStrike

Der erste Superheld mit Tourette-Syndrom!

Daniela Landgraf

Das neue Buch von Daniela Landgraf erscheint bald. Mit einem Gastbeitrag von mir

"Körperwellen und Sonnenblumen"

Mein aktuelles Buch ist fast fertig. Bei Interesse kannst Du Dich hier vormerken lassen